Karten online
Unsere Stuecke

für Grundschulen

Vor- und Grundschulen

Kinder spielen Märchentheater

Diese sind bestens geeignet eingesetzt zu werden für beispielsweise

  • Märchenprojekte
  • Schulkulturprojekte
  • allgemeine Theaterprojekte
  • Präventionswochen

Diese dauern maximal 1 ganze Schulwoche und bauen sich folgendermaßen auf:

Montag:
Unser Theater führt ein Stück Ihrer Wahl für die gesamte Schule, bzw. für den entsprechenden Teil der Schulkinder auf, die an dem Gesamtprojekt teilnehmen. Dies dient zum einen als Motivation zum eigenen Spiel, zum andern kann das gewählte Stück für ein Unterrichtsthema relevant sein.

Dienstag bis Donnerstag:

An diesen 3 Tagen proben die teilnehmenden Kinder klassenweise ein eigenes Märchen als Theaterstück ein. Täglich steht dazu 1 Stunde mit einem jeweils zugeteilten Schauspieltrainer zur Verfügung. Hierzu gibt es folgende Vorbereitung: Unser Team bespricht sich mit dem Kollegium der teilnehmenden Klassen, so daß jede Klasse sich intensiv mit einem Märchen aus unserem Vorschlagskatalog beschäftigt. Somit ist das geplante Theaterstück inhaltlich bereits bekannt. Zusammen mit der Lehrkraft kann dann eine umfassende Nachbereitung stattfinden: die erarbeiteten Texte können vertieft werden, Abläufe nochmals nachvollzogen werden, eventuelle Unklarheiten können ausgeräumt werden usw.

Freitag:
Jede Klasse führt nun ihr erarbeitetes Stück auf, wobei günstigerweise alle anderen beteiligten Klassen Zuschauer sind. So können alle Kinder sowohl als Akteure auftreten, als auch sehen, was andere auf die Bühne bringen.

Diese Beschreibung stellt die optimale Nutzbarkeit der Möglichkeiten dar. Es lassen sich maßgeschneidert auf den Bedarf einer Einrichtungen auch weit kürzere Projekte in entsprechend kleinerem Umfang teilnehmender Kinder realisieren.